. .

'Der Berg ruft…' die Südvogesen im Frühling  

Wandern & Heilpflanzenkunde


Termine:
Mittwoch, 29.05.2019 17:00 Uhr bis Freitag, 31.05.2019 - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Elsaß/Vogesen (F) , Rossberg - 'Thannerhubel'

Enzian    

Am Col de Hunsrück in den Südvogesen begann meine Leidenschaft für die Heilpflanzen. Dort lebten und arbeiteten die Kräuterbauern (elsäßisch 'krittlebür') Marcel & Marie-Claire Dietsch, bei denen ich meine Lehrjahre als 'Kräutersammlerin' verbringen durfte…

Schon am Mittwochabend, beim gemeinsamen (etwa 60-minütigen) Fußmarsch mit Gepäck, können wir beginnen, unseren Alltag hinter uns - unten im Tal - zu lassen, um ganz in dieser wilden, ursprünglichen Bergwelt anzukommen. Der fast unbewaldete Bergrücken des 'Rossbergs' bietet vor allem im Frühling eine Vielfalt an heilenden Kräuter. Diese gilt es auf der Ganztageswanderung (von ca. 8 km Länge mit etwa 150 m Höhenunterschied) am Donnerstag zu entdecken. Nach dem elsaßtypischen Frühstück werden wir auf wilden, von Blumen gesäumten Pfaden, über Bergkämme mit herrlichen Aussichtspunkten und durch urwüchsige, lichte Mischwälder wandern. Immer wieder wird Rast gemacht, um die Sicht zu genießen und die kraftvollen Bergpflanzen mit all ihren Heilwirkungen und Anwendungs-möglichkeiten kennen zu lernen. So besteigen wir zunächst den Rossberg, der uns - bei klarem Wetter - mit einem fast 360°-Ausblick ins Rheintal, zum Schwarzwald und über die Vogesen beschenkt. Weiter geht es dann für's Mittagessen zum Berggasthof Gsang, weiter über die Vogelsteine zum Berggasthof Belacker (zum Kaffeetrinken). Zum Abschluss erwartet uns dann ein üppiges Abendessen im Thannerhubel.
Am Freitagmorgen werden wir uns in der Nähe unseres Berggasthofes aufhalten und auf spielerisch-kreative Weise mit der Natur in Verbindung gehen. Am Nachmittag gilt es dann Abschied zu nehmen und wir steigen wieder gemeinsam hinab ins Tal….
(Programmänderungen vorbehalten)

  


Unterkunft:
Untergebracht sind wir in dem einfachen, aber urig gemütlichen Berggasthof (franz.: ferme auberge) 'Thannerhubel', auf 1050 m Höhe, den wir am Mittwochabend nach einem 1-stündigen Aufstieg erreichen. Bei klarem Wetter hat man von dort aus eine herrliche Weitsicht in die Rheinebene oder zum Grand Ballon  und kann die elsaßtypischen, üppigen Speisen draußen auf der Terrasse zu sich nehmen. Der Familienbetrieb legt großen Wert auf Gastfreundschaft und eine abwechslungsreiche Speisekarte. Alle Speisen werden von Ihnen selbst hergestellt.
Im Nebengebäude des Thannerhubel erhaschen wir einen Einblick in die Vergangenheit des Hofes: dort befindet sich noch die Originalkäserei, der Vorbesitzer der Fermeauberge, wo im Kupferkessel über einer offenen Feuerstelle der 'Bargkas' und 'Munster' viele Jahrzehnte hindurch hergestellt wurde.
www.thannerhubel.fr


Reiseleitung: Nicole Kaiser


Kosten/Person:
Seminar: 120,- € 
+ 80,- € Halbpension im Schlafssaal (einfache, aber sehr saubere Ausstattung)

Leistungen:

• 2 Übernachtungen im Schlafsaal 
• 2 Abendessen + 2 Frühstück 
vegetarische Kost ist nur bedingt möglich - BITTE bei der Anmeldung angeben!
• Seminarleitung / geführte Wanderung

Nicht enthaltene Leistungen:
• Fahrtkosten: werden auf die Mitfahrer aufgeteilt!
• Getränke + Extras
• Einkehr am Donnerstag zur Mittagszeit + event. Kaffeetrinken
• event. Mittagessen am Freitag vor der Abreise

WICHTIG:
• Haftung für Personen- oder Sachschäden werden keine übernommen.
• Bitte keine Haustiere mitbringen!

Bitte mitbringen:
• Hausschuhe • Handtücher •.Waschutensilien • Schlafsack (Decken und Kissen sind vorhanden) • Wanderschuhe • bequeme, warme, dem Wetter angepasste Kleidung v.a. Regenschutz! • Tagesrucksack • Trinkflasche • Schreibzeug
• mittlere Kondition für die Ganztageswanderung + 1 Std. Aufstieg mit Gepäck

Treffpunkt:

Mittwoch, 15:00 Uhr - Nähe Hbf Freiburg i.Brsg.• MfG werden organisiert • gemeinsame Weiterfahrt ins Elsaß über die A 5 nach Mulhouse - Thann - über die Route des Crêtes zum Col du Hunsrück.
Von dort aus gemeinsamer Aufstieg (ca. 300 Höhenmeter) mit Gepäck zum Berggasthof 'Thannerhubel' (1050 m)

BITTE bei Anmeldung angeben, ob und für wie viel Personen Sie eine Mitfahrgelegenheit anbieten können, bzw. ob Sie eine Mfg suchen. 
Die Anfahrtsbeschreibung und eine Teilnehmerliste werden Ihnen auf Anfrage und nach Zustimmung zugesandt.

Rückkehr zum Parkplatz am Ermensbach (F) am Freitag gegen 15:00 Uhr - Rückfahrt 

Teilnehmerzahl:
min. 6 TN / max. 10 TN

 

 



Anmeldebedingungen: weiter >>


Zurück zur Übersicht