. .

  Altes Heilwissen - wieder entdecken    

- Heilpflanzenkunde im Alamannenmuseum -  


Termine:
Donnerstag, 18.10.2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag, 08.11.2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag, 13.12.2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Vörstetten , Alamannenmuseum

     

Das Alamannenmuseum in Vörstetten beheimatet eine liebevoll, detaillgenau rekonstruierte kleine Alamannensiedlung mit einigen Gebäuden mit offenen Feuerstellen, einen Lehmbackofen, einer großen offenen Feuerstelle im Außenbereich, verschiedenen Werkstätten, einen Gemüsegarten, einen Färberpflanzengarten und einem Nachbau des 'Hortulus' - dem Heilpflanzengärtleins des Abtes Walafried Strabo von der ReichenauDarin befinden sich die 24 Heilpflanzen (darunter auch Gewürzkräuter und Gemüse) die der Abt im 9. Jhr. in Anlehnung an den Klostergarten in St. Gallen, damals neben dem Kloster auf der Insel Reichenau selbst angebaut und gepflegt hatte. 

Bei den Heilpflanzenworkshops werdet ihr - je nach Jahreszeit - einige dieser Pflanzen und deren Anwendung  z.B. in der Küche, als Heil- oder Färbemittel intensiv kennen lernen. Im Praxisteil werden dann entweder Sirup oder Ölauszüge, Essige, Tinkturen, Salben, Räucherwerk… u.v.m. hergestellt. 

Da zur Seminargebühr der Eintritt ins Museum erforderlich ist, könnt ihr vor (ab 10 Uhr) oder nach dem Seminar euch das Freilichtmuseum in Ruhe anschauen…

TERMINE:

donnerstags

• 18. Okt. 2018 • 14 - 17 Uhr

• 08. Nov. 2018 • 14 - 17 Uhr

• 13. Dez. 2018 • 14 - 17 Uhr

Kosten:
jeweils Erw. 18,- € und Kinder (ab  8 J.)  8,- € + Materialkosten
+ jeweils Eintritt für das Museum (4,- € / 2,- €)

Kursort:
Alamannenmuseum in Vörstetten
Denzlinger Straße 24 a • 79279 Vörstetten

 

Zu beachten: der Kurs findet bei jedem Wetter statt

 

 


Anmeldebedingungen: weiter >>


Zurück zur Übersicht