. .

Verborgene Wurzelkräfte ans Licht gebracht

Heilpflanzenworkshop im  Alamannenmuseum in Vörstetten 


Termine:
Samstag, 07.10.2017 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Elztal , 79279 Vörstetten • Denzlinger Str. 24 a • Alamannenmuseum

Die Tage werden kürzer, die Sonnenkraft schwächer. Die Pflanzen ziehen sich ins unterirdische Reich zurück – Zeit, Energien zu sammeln. Die in den Wurzeln gespeicherten Kräfte stehen nun dem Menschen zur Verfügung.

So können die Besucher des Alamannenmuseums in Vörstetten Teil haben, an einer Ausgrabung der Wurzel des Beinwells - einer altbewährten Heilpflanze.

Diese wird von der Seminarleitern in traditioneller Weise, achtsam mittels eines Hirschgeweihs ausgegraben und in all ihren Anwendungsbereichen vorgestellt. Unter fachlicher Anleitung werden die Teilnehmenden die Wurzeln weiter verarbeiten und über der Glut des offenen Feuers eine Heilsalbe herstellen. 

- Bei schlechtem Wetter findet die Weiterverarbeitung drinnen statt!

Die Kursteilnahme ist nur als Museumsbesucher möglich! 


• Ort: Alamannenmuseum • 79279  Vörstetten • Denzlinger Straße 24 a  

• Kosten inkl. Material und Salbe: 

20,- €/ Erwachsene • 15,- €/ Kinder (6 - 18 Jahre)  

+ Museumseintritt:  4,- €/ Erwachsene • 2,- €/ Kinder ab 6 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende und Behinderte mit Ausweis

www.alamannen-museum.de

• Bitte mitbringen/anziehen: dem Wetter angepasste Kleidung • sauberes Cremedöschen/ bzw. kleines Marmeladenglas ca. 30-50 ml

• Bitte beachten: Der Kurs findet bei jedem Wetter statt

Leitung: Nicole Kaiser, Botschafterin für Wild- und Heilkräuter / Elztal

 

 

 


Anmeldebedingungen: weiter >>


Zurück zur Übersicht