. .

Beinwell- 'Arnika der Knochen'

- mit Herstellung einer Beinwellsalbe -


Termine:
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Sexau , der private Kursort wird bei Anmeldung mitgeteilt

  

An diesem Nachmittag steht der Beinwell, symphytum officinale im Mittelpunkt, der mit seiner enormen Wachstumskraft beeindruckt. Seine nicht weniger beindruckenden, fleischigen Wurzeln sind bekannt für ihre unglaubliche Fähigkeit 'alles wieder zusammen zu fügen,was auseinander geraten ist' und wird daher auch 'Arnika der Knochen' genannt. Wir werden uns intensiv mit dieser kraftvollen Pflanze beschäftigen, durch Wahrnehmungsübungen den Zugang zu deren Heilweisen eröffenen. Zusammen werden wir - auf traditionelle Weise & rituell - ein Wurzel in einem Privatgarten in Sexau ausgarben und eine anschließend in der warmen Küche des Privathauses eine Beinwell-Salbe herstellen. Diese gilt als ein hervorragendes Mittel zur äußeren Behandlung von blauen Flecken, Bluterguss, Gelenkschmerzen, Geschwüre, Geschwulst, Knochenbruch, Knochenhautentzündung, Krampfadern, Muskelkater, Narbenschmerzen, Phantomschmerzen,Psoriasis, Quetschungen, schlecht heilende Wunden, Schleimbeutelentzündng, Schuppenflechte, Sehnenscheidenentzündung, Unterschenkelgeschwüre, Venenentzündung, Verrenkung, Verstauchung….

Kosten: 40,- € + 15,- € (Materialkosten / Skript etc.)

Ort: in einem Privatgarten in Sexau - der Ort wird bei Anmeldung mitgeteilt

Bitte mitbringen: Schneidebrettchen • scharfes Messer • Trinken und etwas zum Knabbern :-) dem Wetter angepasste, warme Garten-Bekleidung! • Gummistiefel • Gartenhandschuhe • Hausschuhe Mund- und Nasenschutz!

Wegen der Corona-Beschränkungen werden wir eine kleine Gruppen von max. 4 Personen sein. und achten auf die Hygienevorschriften.


Anmeldebedingungen: weiter >>


Zurück zur Übersicht