. .

Auf den Spuren vom 'Hoibeerwible'

Herbst-Kräuterwanderung auf dem Yacher Brotweg


Termine:
Sonntag, 22.10.2017 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Elzach , Yach

      

Das reizvolle 'Yacher Tal' liegt am Fuße des Rohrhardsbergs. Es handelt sich dabei um eine über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft mit einem hohem Traditionsbewußtsein der Bewohner. So lebt hier auch noch die Kunst des Brotbackens auf vielen Höfen. 

Vor vielen Jahren soll dort ein altes, kräuterkundiges 'Hoibeerwible' gelebt haben, das sich von den wilden Früchten aus Wald und Wiese ernährte. 

Auf dem'Yacher Brotweg' - einem abwechslungsreichen Panoramaweg mit herrlichen Aussichtsmöglichkeiten, der uns von Hof zu Hof führt - tauchen wir immer wieder ein, in diese längst vergangene Zeit, in der der Mensch noch im direkten Verbund mit der Natur gelebt hat. Ihr erhaltet einen Einblick in das uralte Wissen über die Anwendungsmöglichkeiten von Kräutern, Beeren und Wurzeln als Wildgemüse und Heilmittel oder zum Schutz von Hof, Mensch und Tier. Ihr erfahrt welchen Einsatz es dem Bauern für sein 'täglich Brot' abverlangte  und wie sich die Landwirtschaft gewandelt hat. Zur Mittagsrast kehren wir beim 'Bernhardenhof ein, wo Familie Disch uns mit frisch gebackenem Brot und einem reichlichen Bauernvesper versorgt.

(Wegstrecke: ca. 10  km mit 350 m Steigung

Kosten:
25,- €/ Erw. (bis 14 J. ist die Teilnahme an der Heilpflanzenwanderung frei)
+ Bauernvesper 
Treffpunkt: 
10:00 Uhr am Bahnhof Elzach im Elztal;
von dort aus gemeinsame Weiterfahrt mit privaten Pkws nach Yach zum Wanderparkplatz beim Sägewerk (ca. 3 Min.) 
Einkehr ca. gegen 17 Uhr
Rückkehr zum Parkplatz gegen 19 Uhr
Bitte mitbringen
mittlere Kondition; dem Wetter angepasste Kleidung; festes Schuhwerk; Tagesrucksack; Mittagsvesper & Getränke für unterwegs; event. Sitzkissen
Bitte Beachten: der Kurs findet bei jedem Wetter statt!




Anmeldebedingungen: weiter >>


Zurück zur Übersicht